Lebenslauf

PD DR. MED. DIPL.-ING. THOMAS LAUBE

Schulbildung/Medizinstudium:

1986 – 1992 Studium der Humanmedizin an den Universitäten Hamburg und Düsseldorf
1988 – 1990 Famulaturen in Mülheim, Düsseldorf, Kapstadt
1991 – 1992 Praktisches Jahr (Chirurgie, Augenheilkunde, Innere Medizin,
Universitätsklinikum Düsseldorf)
1989 – 1996 Studium der Elektrotechnik an der Fernuniversität Hagen
1996 Diplomarbeit und Prüfung zum Diplom-Ingenieur für
Elektrotechnik am Fachbereich für Elektrotechnik und Informationstechnik,
Lehrgebiet Informationstechnik (Prof. Dr. Dr. Wolfgang A. Halang)

Berufliche Weiterbildung und wissenschaftliche Qualifikationen:

1994 Approbation
1994 Promotion zum Dr. med. an der Universität Düsseldorf, Abteilung für
Augenheilkunde (Professor Dr. Rainer Sundmacher). Thema: „Planung und
Programmierung eines klinischen Datenerhebungs- und Verarbeitungsprogramms für
die Universitätsaugenklinik Düsseldorf“
1999 Facharzt für Augenheilkunde, Ärztekammer Düsseldorf
2001 Fachkunde Laserchirurgie und Fachkunde okuläre Eingriffe, Ärztekammer
Düsseldorf
2001 Aufnahme in die Anwenderliste der Empfehlungen der gemeinsamen Kommission
für Refraktive Chirurgie (KRC), des Berufsverbands der Augenärzte Deutschland
e.V. (BVA) und der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG)
2003 Trainerder Kommission für Refraktive Chirurgie (KRC)
2003 GMC-Specialist-Registration, National Health Service (NHS), London
2006 Habilitation und Venia legendi für das Fachgebiet Augenheilkunde, Thema:
„Untersuchungen an intraokularen Implantaten: Intraokularlinsen und
elektronische visuelle Prothesen; Anästhesie, Implantation und funktionelle
Eigenschaften“
2011 GCP-Zertifikat, Prüfarztkurs – Klinische Prüfungen der Deutschen
Gesellschaft für Pharmazeutische Medizin e.V. (DGPharMed)

Beruflicher Werdegang:

1991 – 1992 Praktisches Jahram Universitätsklinikum Düsseldorf (Chirurgie,
Augenheilkunde, Innere Medizin)
1993 – 1997 Arzt im Praktikum und Assistenzarzt an der Augenklinik Dardenne, Bonn Bad
Godesberg (Prof. Dr. med. H.-R. Koch)
1997 – 1999 Assistenzarzt und Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Augenklinik des
Universitätsklinikums Essen (Direktor: Prof. Dr. med. N. Bornfeld und Direktor:
Prof. Dr. med. K.P. Steuhl)
1999–2004 Oberarzt und Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Augenklinik des
Universitätsklinikums Essen (Direktor: Prof. Dr. med. N. Bornfeld und Direktor:
Prof. Dr. med. K.-P. Steuhl)
seit 2004 Kassenärztliche Zulassung, Düsseldorf Leitung des Zentrums für
Augenheilkunde, Düsseldorf (Augenheilkunde, refraktive Chirurgie (Femto-LASIK)
und ambulante Operationen)

Publikationen

PUBLIKATIONEN UNSERES EXPERTEN
publikationen-big-hover';

Unsere Experten sind Kompetenzen auf Ihrem Gebiet und haben bereits viel publiziert.

Zum Profil

Schwerpunkte

SCHWERPUNKTE UNSERES EXPERTEN
schwerpunkte-big-hover';

Unsere Experten haben sich auf verschiedene Schwerpunkte spezialisiert.

Zum Profil

Forschung

FORSCHUNG UNSERES EXPERTEN
qualifikationen-big-hover';

Sehen Sie sich die langjährige Forschung unseres Experten an – ein Überblick.

Zum Profil